Home | Über ForDaySec | Förderung

Förderformat

Der Verbund wird mit 3,3 Millionen Euro über eine Laufzeit von vier Jahren (April 2022 bis März 2026) vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert. In dieser Förderlinie sind interdisziplinäre Forschung zu komplexen gesellschaftlichen Problemstellungen, die Bereicherung des Diskurses zum Thema und die Qualifizierung von wissenschaftlichem Nachwuchs als besondere Merkmale herauszuheben und daher besondere Voraussetzung für die Förderung des Vorhabens. So ist es eines der Ziele des Verbunds, acht Nachwuchswissenschaftler:innen eine Promotion oder Habilitation während der Laufzeit zu ermöglichen und dabei in interdisziplinärer Forschung Erfahrungen zu sammeln.

Neben ForDaySec gibt es weitere Bayerische Forschungsverbünde, die zum Teil auch vom Bayerischen Wissenschaftsministerium, zum Teil von anderen Fördermittelgebern finanziert werden.

Alle Verbünde sind unter dem Dach der Bayerischen Forschungsallianz (BayFOR) vernetzt. Dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst danken wir für die Förderung des Forschungsverbunds. Der Verbund wird durch ein Gremium von renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern begleitet und evaluiert. Auch diesen Beitrag zum Gelingen des Vorhabens schätzen wir sehr und möchten uns bei den Kolleginnen und Kollegen herzlich bedanken.

Wissenschaftliche Begleitung

Der Forschungsverbund wird durch eine Gruppe wissenschaftlicher Gutachter:innen begleitet, die den Verbund beraten und die Zwischen- und Endergebnisse evaluieren.

Prof. Dr.-Ing. Jana Dittmann (Vorsitz)
Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
Fakultät für Informatik, Institut für Technische und Betriebliche Informationssysteme (ITI) Arbeitsgruppe Advanced Multimedia und Security

Prof. Dr. Dieter Gollmann
TU Hamburg
Institut für Secure Cyber Physical Systems

Prof. Dr. Andreas Heinemann
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Darmstadt
Fachbereich Informatik Forschungsgruppe User-Centered Security

Univ.-Prof. Dr. Uli Meyer
Johannes Kepler Universität Linz
Institut für Soziologie
Abteilung für Soziologie mit den Schwerpunkten Innovation und Digitalisierung (SID)

Prof. Dr. Benjamin Raue
Universität Trier
Fachbereich Rechtswissenschaft
Professur für Zivilrecht, insbesondere Recht der Informationsgesellschaft und des Geistigen Eigentums

Prof. Dr.-Ing. Delphine Reinhardt
Universität Göttingen
Institut für Informatik
Computersicherheit und Privatheit

Prof. Dr. Jörg Schwenk
Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Informatik
Lehrstuhl für Netz- und Datensicherheit

Prof. Dr. Thorsten Strufe
Karlsruher Institut für Technologie
Fakultät für Informatik
Forschungsgruppe Praktische IT-Sicherheit (PS)