Home | Forschungsthemen | Datenschutz-Bibliotheken

DATENSCHUTZ-BIBLIOTHEKEN FÜR ENTWICKELNDE

Wenn Software-Entwickelnde neue Systeme bauen, müssen sie Anforderungen des Datenschutzes umsetzen. Dazu sind rechtliche Normen technisch auszugestalten. Vielen Entwickelnden fällt dies schwer.

Um die zugrundeliegenden Probleme zu verstehen, werden in diesem Teilprojekt zunächst Datenschutzpraktiken in Open-Source-Projekten analysiert und Entwickelnde befragt. Dadurch sollen Datenschutztechniken identifiziert werden, von denen Open-Source-Projekte profitieren könnten.

Damit Entwickelnde persönliche Daten angemessen schützen können, müssen sie die Möglichkeiten und Grenzen gängiger Techniken verstehen. Dabei kommt es auf eine gute Erklärbarkeit von Datenschutztechniken an. Im Teilprojekt werden daher Erklärungshilfen für gängige Datenschutztechniken gestaltet und einfach benutzbare Software-Bibliotheken entwickelt.

Neue Kompetenzen bringen sich Entwickelnde häufig bei, indem sie die Vorgehensweise von anderen nachvollziehen. Daher wird abschließend eine „Privacy Range“ entwickelt. Diese besteht aus Anwendungen mit integrierten Datenschutzmängeln, die mit geeigneten Datenschutztechniken behoben werden können. So lassen sich praktische Erfahrungen sammeln.

Entwickelnde haben erheblichen Einfluss darauf, dass die Digitalisierung des Alltags sicher und ethisch vertretbar umgesetzt wird. Durch die Maßnahmen des Teilprojekts sollen sie dazu befähigt werden, ihrer Verantwortung in Zukunft besser gerecht zu werden.

Kontaktdaten

Prof. Dr. Dominik Herrmann
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
E-Mail: dominik.herrmann@uni-bamberg.de
Telefon: +49 (0) 951 863-2661